Header-Bild
GRÜNE JUGEND LSA
JUNG! GRÜN! STACHLIG!

Am Samstag fand in Magdeburg der Christopher-Street-Day mit der bunten Demo – Parade und anschließendem Stadtfest statt. Unter dem Motto „OUT IN OFFICE –VIELFALT IN ARBEIT“ fordern die Veranstalter*innen den Schutz der sexuellen Identität in der Landesverfassung. Ein überfälliger Schritt, der durch den aktuellen Koalitionsvertrag voran getrieben und insbesondere durch die Grüne Fraktion eingefordert wird.1 […]

Statements der Landessprecher*innen der Grünen Jugend Sachsen-Anhalt, Miriam Matz und Sam Pairavi, im Rahmen der Debatte über das Tanzverbot:   “Sachsen-Anhalt ist vielfältig und multikulturell. Das spiegelt sich auch in den gelebten Festen und Bräuchen. Daher kann es nicht sein, dass eine Religionsgemeinschaft allen Menschen in Sachsen-Anhalt vorschreibt, wer wann tanzen darf und wann nicht. […]

Im Zuge einer Wiederbesetzung sucht die Grüne Jugend als parteinahe, politische Jugendorganisation in Sachsen-Anhalt zum 01.07.2016 eine Besetzung der Stelle als   Geschäftsführer*in   Zu den Aufgaben gehören: – Organisatorische Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen – Mitgliederpflege – allgemeine Bürotätigkeiten – Betreuung und Pflege der Homepage, Social-Media, des internen Netzwerkes und der Emailverteiler – Terminkoordination […]

Umsetzung grüner Ansätze wird entscheidend sein. Nachdem CDU, SPD und Bündnis90/ DIE GRÜNEN grünes Licht für die erste Kenia-Koallition auf Landesebene gegeben haben, bildet die Wahl des Ministerpräsidenten am Montag den Startschuss für die Regierungsarbeit.   „Erfreulich ist, dass der Koalitionsvertrag durch das grüne Verhandlungsteam eine deutliche Verbesserung der bisherigen Landespolitik darstellt. Euphorisch sind wir […]

Pressemitteilung Datum: 2.3.2016 Zahlreiche Politische Organisationen und Medienschaffende kämpfen gemeinsam mit Student*innenvertretungen gegen Sexismus und Zensur. Solidarität lässt sich nicht brechen. Sie wächst. Am 02.03.2016 um 11 Uhr veröffentlichen abermals zahlreiche politische Organisationen und Medienschaffende innerhalb eines erweiterten Zusammenschlusses „zensierte“ Zeitungsartikel gegen Sexismus und sogenannte „Pick-up-Artists“. Diese Artikel waren zunächst in der Student*innenzeitung der Universität […]